‘NoDo’ und ‘Mango’ – Zwei Updates für Windows Phone 7 in diesem Jahr

Die Seite Windows Phone Secrets hat am gestrigen Dienstag zwei Interessante Neuigkeiten zu Windows Phone 7 ausgeplaudert. Dass Windows Phone 7 im Frühjahr ein Update erfahren würde, wussten wir bereits. Jetzt gibt es allerdings einige Details dazu.

Das erste Update mit dem Codenamen “NoDo” steht für “No Donuts” – eine kleine Stichellei in Richtung Android, denn dort hieß das erste Update “Donut”. Das Update wird allerdings statt im Januar nun wohl erst im Februar auf die ersten Geräte kommen. Im Januar soll das Update den “Release To Manufacturer” (RTM) Status erlangen und an die Mobilfunkprovider ausgeteilt werden.

Das Update wird Copy & Paste, sowie Support für neue Qualcomm-Prozessoren und CDMA Lokalisierung bringen. Außerdem werden einige Software-Fehler behoben. Scheinbar wird das Update daher doch kleiner als wir in der Vergangenheit gehofft hatten.

Das zweite Update mit dem Namen “Mango” wird im Laufe des Jahres dann einige “größere” Features bringen. Dazu gehören ein Update für den Internet Explorer 9 mit einer neuen Rendering-Engine, HTML5 und ein Silverlight-Update. Außerdem gibt es wohl Unterstützung für Gesten im Browser.

Natürlich ist nich klar, ob dies alle Features sind, die das Update mit sich bringen wird.

Was sagt ihr zu den Ankündigungen? Habt ihr euch mehr erhofft, oder reicht euch vorerst die Einführung von Copy & Paste?


About the Author