Skype 1.0 für Windows Phone ist endlich da!

Skype Call Microsoft Skype 1.0 für Windows Phone ist endlich da!

Mit Skype telefoniert man nun auf dem OS Windows Phone in Version 1.0 - Bild: Microsoft

Die gute Nachricht vorweg: Softwareriese Microsoft hat endlich seine finale Fassung der Skype-App bereitgestellt. Der wohl beliebteste Client für mobiles Telefonieren via Voice over IP steht ab sofort und kostenlos im Windows Phone Marketplace für das gleichnamige mobile Betriebssystem von Microsoft zum Download bereit. Die App von Skype ist selbst nur nur sechs Megabyte groß, stellt aber Ansprüche ans Smartphone, auf die sie laufen soll. Und aus genau diesem Grund schauen einige User bei der finalen Skype-App in die Röhre.

Denn verlangt wird zum einen die Mango von Windows Phone, also Versionsnummer 7.5. Außerdem muss das Smartphone 512 MB Arbeitsspeicher garantieren. Und das ist der Haken. Zumindest wenn man Besitzer eines ZTE Tania oder eines Nokia Lumia 610 ist beziehungsweise werden möchte. Beide Smartphones erfüllen dieses Kriterium nicht – es wird eher zum K.-o.-Schlag. Was in der finalen Fassung von Skype 1.0 als Windows-Phone-App ebenfalls noch nicht berücksichtig wurde, ist die Tatsache, dass die Anwendung zwingend im Vordergrund laufen muss, um Chatnachrichten zu empfangen oder Anrufe anzunehmen.

Einige Macken, aber schon vieles besser

Ein wenig verwirrend ist ebenfalls eine Meldung, die sich auf das Versenden von Kurznachrichten bezieht. Schickt man einem Kontakt, der gerade offline ist, eine Nachricht, so meldet Skype „erfolgreich verschickt“ – mehr Sinn würde das altbekannte „ausstehend“ in der Statusleiste machen. Aber genug gemeckert: Freuen wir uns lieber darüber, dass Skype 1.0 schon einmal zum Download bereitsteht, nach wie vor kostenlos ist und Microsoft bestrebt sein wird, weitere Verbesserungen vorzunehmen. Darüber hinaus stehen auch 18 Sprachen zur Verfügung. Skype 1.0 für Windows Phone läuft im WLAN-, UMTS- und LTE-Netz. Ein Videotelefonat klappt derzeit aber nur im sogenannten Porträt-Modus.


About the Author