Sag niemals nie: LG plant lediglich aktuell kein Smartphone mit Windows Phone

 Sag niemals nie: LG plant lediglich aktuell kein Smartphone mit Windows Phone

Fast allein auf weiter Flur: Das LG E900 Optimus 7 - Bild: LG

Eigentlich zählt LG ja zu den Fließbandarbeitern, geht es um neue Smartphones. Doch die Kapazitäten sind auch beim fleißigen koreanischen Hersteller irgendwann erschöpft. Leidtragender ist dabei Microsoft mit seinem mobilen OS Windows Phone, denn LG fehlt schlichtweg die Zeit für neue Smartphones mit WP. Und so sind auch keine aktuellen Handys in Planung, die das Betriebssystem vom Konzernriesen aus Redmond einsetzen.

Man habe aktuell keine Smartphones mit Windows Phone in der Pipeline, wird ein Sprecher des Unternehmens in dem US-amerikanischen IT-Magazin „PC Pro“ zitiert. Die Begründung liest sich so simpel, wie sie wahrscheinlich auch tatsächlich ist: Die Nachfrage nach der Konkurrenz Android aus dem Hause Google sei einfach so hoch, dass für Smartphones mit Windows Phone keine Zeit bleibe. Somit bleiben in Deutschland das LG E900 Optimus 7 und das LG E906 Jil Sander die einzigen Smartphones von LG mit WP – vorerst.

Keine Generalabsage an LG-Smartphones mit Windows Phone

Denn im entsprechenden Artikel werden zuvor gemachte Meldungen klar dementiert, wonach LG sich komplett von Windows Phone zurückziehen wolle. Dies sei nicht der Fall, versicherte der LG-Sprecher gegenüber „PC Pro“. Man wolle nach wie vor alle Betriebssysteme unterstützen, die für die Endverbraucher interessant seien. Für Wirbel hatte vor allem der „Korea Herald“ mit einem Bericht gesorgt, den nicht wenige Experten als ein LG-Aus in Sachen Windows Phone interpretiert hatten. Dass sich der Konzern dennoch enttäuscht über die bisherigen Verkaufszahlen seiner WP-Produkte zeigte, ist dennoch ein offenes Geheimnis.


About the Author