Nokia Lumia 620 – Low – End – WP 8 vorgestellt

Etwas überraschend hat Nokia heute das Lumia 620 vorgestellt – für nur 249 Dollar kann man nun Windows Phone 8 in voller Pracht erleben.

Nokia Lumia 620 2 Nokia Lumia 620   Low   End   WP 8 vorgestellt

Das neue Lumia 620. Gut zu sehen : das Zweifarbencover

Das Nokia Lumia 620 bietet die Standardauflösung von 800 x 480 Pixeln auf 3.8 Zoll an, ein 1300mAh starker Akku soll für genug Power sorgen. Fast 10 Stunden Sprechzeit und 61 Stunden Musikwiedergabe soll machbar sein. Der bereits bekannte Snapdragon S4 – Prozessor, welcher auch bereits aus anderen Windows Phones bekannt ist, soll auf 1 GHz getaktet für ein schnelles Tempo sorgen. Das Handy selbst soll es in den Farben Schwarz, Blau, Grün, Pink, Orange und Weiß geben. Internen Speicher gibt es in der Größe von 8 Gigabyte, dieser lässt sich aber einfach über eine microSD-Karte auf bis zu insgesamt 72 Gigabyte erhöhen. 5 Megapixel-Kamera und 720p – Videoaufnahme sorgen für die Erfassung der Umwelt. Eine weitere Frontkamera löst in VGA-Auflösung auf.

Besonderheit : Zweifarbeneffekt beim Cover

Wenn ein Auto zweischichtig lackiert ist, schimmert die tiefere Farbe durch – genau dieses simple Prinzip will Nokia ans Handy bringen und die Individualität noch weiter erhöhen. Dies sorgt für einen eigenen Style und passt zum Image von Windows Phone.

Warum das Nokia Lumia 620 und nicht das HTC 8S?

Es gibt einige Punkte, warum das Lumia 620 dem 8S, dem Low-End – Handy von HTC, weit voraus ist – auch wenn es auf dem Datenblatt anders aussieht.

  • Kostenlose Nokia Maps

Vor der Vorstellung von Windows Phone 8 war überall die Rede davon, dass auch andere Fabrikate die Nokia-eigenen Karten bekommen würden. Bis jetzt fehlt allerdings jede Spur, dass die App tatsächlich für HTC, Samsung und die anderen Hersteller ausgerollt wird. Also warten und auf der Risikospur bleiben oder direkt sicher gehen, dass eine kostenlose und sehr gute Navigation dabei ist?

  • Nokia Mix Radio

So ähnlich wie Spotify funktioniert das Nokia Mix Radio – Einfach Musikgeschmack angeben und schon wird passende Musik auf das Smartphone geschickt. Wirkliche Alternativen gibt es für Windows Phone noch nicht, und deshalb ist dies auch ein sehr schmackhaftes Angebot seitens Nokia.

  • 8 anstatt 4 Gbyte integrierter Speicher

Beide Handys lassen sich per microSD-Karte erweitern – Doch grundsätzlich sind 8 Gigabyte intern nicht verkehrt, oder?

  • Designfaktor

Manche sehen es so, andere so. Das Lumia 620 kann mit schrillen, selbst anpassbaren Farben überzeugen, während das 8S von HTC Akzente setzt und den Benutzer nur beim Kauf entscheiden lässt. Beim Nokia kann man durch ein wechselbares Cover seinen Style wechseln.

Meinung des Autors

Neben High-End und Midrange hat Nokia nun auch endlich die budgetarme Schicht erreicht. Und für diesen Preis ist das Lumia echt sehr vielen Handys vorraus. Der Dualcore-Prozessor kann vielleicht nicht bei allen rechenlastigen Anwendungen mithalten, reicht aber für Windows Phone 8 bei weitem aus – schließlich hält ein Singlecore Windows Phone 7 ohne größere Probleme. Meiner Meinung nach ist das Lumia 620 ein echt guter Nachfolger für mein langsam “schlechtes” Samsung Omnia 7 – und gerade wegen den Nokia – eigenen Apps werde Ich schlussendlich zum 620 anstatt zum HTC 8s greifen.


About the Author

Ich blogge seit längerer Zeit über ziemlich alle mobilen Betriebssysteme. Neben Symbian besitze ich ein Android und ein Windows Phone.