HTC Windows Phone 8X im Test

htc windows phone 8x 300x300 HTC Windows Phone 8X im TestDas HTC Windows Phone 8X ist das High End Smartphone aus dem Hause HTC mit dem Betriebssystem Windows Phone 8. Nachdem Samsung HTC im Android-Bereich in den letzten Jahren immer mehr Marktanteile abgeluchst hat, versucht das Unternehmen jetzt im Windows Phone-Bereich zu punkten. Das HTC Windows Phone 8X ist seit Anfang November auf dem Markt. Ein Testgerät wurde uns von TRND zur Verfügung gestellt. Es hat einen Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor mit 1,5 Gigahertz Taktfrequenz, 1 Gigabyte Arbeitsspeicher, ein 4,3 Zoll Display mit HD-Auflösung und eine 8 Megapixel Kamera. Außerdem sind 16 Gigabyte interner Speicher in dem Smartphone verbaut. Das Gerät ist das High End Modell im Windows Phone 8 Bereich von HTC. Das Gerät kommt in mehreren Farben. Es ist mit 130 Gramm sehr leicht und liegt auch gut in der Hand. Die Rückseite fühlt sich gummiert an. Dementsprechend besteht auch nicht die Gefahr, dass das Gerät mal schnell aus der Hand rutscht. Ein genauerer Blick auf das Gerät zeigt: HTC hat ein schnelles und auch sehr ausgereiftes Gerät veröffentlicht.

Kamera liefert gute Bilder, der Sound ist top

Nach dem ersten Start fällt das Super LCD 2 Display mit seiner Auflösung von 1280 x 720 Pixeln positiv auf. Es liefert gute Farben und ein gestochen scharfes Bild. Die höhere Auflösung ist erst seit Windows Phone 8 möglich. Vorher unterstützte das Betriebssystem Windows Phone 7 lediglich Auflösungen von 800 x 480 Pixeln, wie sie etwa im Nokia Lumia 900 zu finden sind. Der Bildschirm eignet sich mit seinem Seitenverhältnis und auch seinem möglichen hohen Blickwinkel auch gut, um unterwegs Filme oder Fotos anzuschauen. Der Bildschirm hat das richtige Seitenverhältnis für Kinofilme. Die Bildschirmgröße ist gut, sodass man mit den Fingern tatsächlich auch in jede Ecke des Bildschirms kommt. Auch bei den Multimedia-Features weiß das Gerät zu überzeugen. In dem HTC Windows Phone 8X ist die BeatsAudio Technologie enthalten. Das ist anhand des Klanges sehr gut spürbar. Im Vergleich zum Nokia Lumia 920 ist der klang dynamischer und auch lebendiger bei der Wiedergabe von Musik und Filmen. Die Bässe wirken über die mitgelieferten Kopfhörer sehr gut. Anhang von Apps wie zum Beispiel Aupeo lässt sich die Klangqualität sehr gut testen und überzeugt. Auch der interne Lautsprecher liefert eine gute Klangqualität, sodass auch damit laut in durchaus akzeptabler Klangqualität gehört werden kann. Die Kamera liefert bei guten Lichtverhältnissen wirklich eine erstaunliche Bildqualität. Die Bilder sind scharf auch bis ins Detail. Für die gute Bildqualität auch bei schwierigen Lichtverhältnissen soll der HTC Image Chip sorgen, der in dem Gerät verbaut ist. Bis zu einem gewissen Grad an Dunkelheit, zum Beispiel in Räumen die mit elektrischem Licht nur schwach beleuchtet sind, spielt der Chip seine Stärken aus. Jedoch kann es dann auch schnell zu Bildrauschen kommen. Dann sollte in jedem Fall der integrierte LED Blitz eingesetzt werden. Die Kamera ist gut und stellt die Bilder in sehr guter Schärfe und tollen kräftigen Farben dar. Auch für Videoaufnahmen ist die Kamera gut geeignet. Die Videoaufnahmen können in 1080p Full HD Auflösung aufgenommen werden. Von der Kamera kann das Gerät durchaus mit einer handelsüblichen Kompaktkamera mithalten. Besonders der HTC Image Chip spielt seine Stärken bei dem Gerät aus.


Windows Phone 8 läuft flüssig und schnell

Von den technischen Daten her ist das Gerät ähnlich wie das Nokia Lumia 920 ausgestatt. Leider fehlt auch beim Windows Phone 8X ein MicroSD Slot. Auch LTE ist in dem Gerät nicht enthalten. Der Dual-Core Prozessor sowie der Arbeitsspeicher sorgen aber dafür, dass das Gerät schnell und flüssig läuft. Windows Phone 8 weiß auf dem Gerät zu überzeugen. Apps starten schnell und auch die Animationen sind flüssig zu sehen. Ruckler konnten im Test keine festgestellt werden. Auch die von vielen Nutzern schon kritisierten Neustarts von Windows Phone 8 sind nicht aufgetreten. Ein Nachteil gegenüber dem Nokia Lumia 920 ist das Fehlen von verschiedenen Apps, die Nokia zur Verfügung stellt. Derzeit fehlt zum Beispiel eine sprachgeführte Navigation, die bei Nokia mit “Drive Beta” bereits vorhanden ist. Jedoch hat das finnische Unternehmen bereits in Aussicht gestellt, die eigene Navigationssoftware auch für andere Geräte zur Verfügung zu stellen. So können sich in Zukunft auch HTC Nutzer über die Software freuen. HTC liefert eine App, die gleich mehrere Informationsfunktionen in einem erfüllt. Die App zeigt aktuelle Nachrichten, Aktienkurse und auch das Wetter an. Sie präsentiert sich beim ersten Anschalten des Smartphones gleich in der Live-Tile Übersicht und präsentiert auch in der Kachel bereits die wichtigsten Nachrichten. Ansonsten ist noch eine Bildbearbeitungssoftware sowie das Office vorinstalliert. Das ermöglicht zumindest schon ein Stück das gute Arbeiten mit Windows Phone 8. Die App-Fülle, die Nokia mit dem Mix Radio und den weiteren Apps präsentiert ist auf dem HTC nicht vorhanden. Wer also das HTC Windows Phone 8X kauft hat zwar nicht so viele Apps auf dem System standardmäßig installiert, kann aber Windows Phone 8 fast pur genießen.

Verbindung ins mobile Internet passiert über HSPA+

Das Gerät von HTC verfügt, wie oben bereits erwähnt, nicht über eine LTE Anbindung. Da aber wahrscheinlich noch die wenigsten über einen LTE-fähigen Vertrag verfügen, dürfte das vorerst nicht stören. Die Verbindung passiert maximal mit HSPA+, sodass Datenraten bis 42 Megabit pro Sekunde möglich sind. Das ist schon eine ordentliche Geschwindigkeit, die aber aufgrund der Auslastung der Mobilfunknetze selten erreicht werden. Ansonsten werden HSDPA, UMTS, EDGE und GPRS unterstützt. Bei WLAN unterstützt das Gerät auch den aktuellen n-Standard, der Verbindungsgeschwindigkeiten bis 300 Megabit pro Sekunde erlaubt. Natürlich kann das Gerät auch in älteren WLAN b und g Netzwerken genutzt werden. Für eine zukünftige mobile Navigation ist auch schon GPS mit eingebaut. Kleinere Datenmengen lassen sich bequem über Near Field Communication verschicken, welches ebenfalls in dem Gerät enthalten ist. Ansonsten sind standardmäßig ein Micro USB Anschluss zum Laden und Anschließen an den PC, sowie ein Kopfhörer-Anschluss vorhanden. Für die Nutzung der BeatsAudio Technologie müssen passende Kopfhörer vorhanden sein. Diese sind aber bereits im Lieferumfang des Gerätes enthalten.

Langzeit-Benutzung: Windows Phone 8 bedient sich schnell und das Gerät ist sehr praktikabel

Das HTC Windows Phone 8X überzeugt im Alltag durch den handlichen Gebrauch und das geringe Gewicht. In der Hosentasche ist es kaum spürbar. Die Schnellwahltasten sind im Großen und Ganzen wie bei anderen gängigen Smartphones von HTC angeordnet. Am oberen Rand des Gerätes ist die Anschalttaste. Am Rand sind die Lautstärkeregelung und eine Schnellwahltaste für die Kamera. Dadurch sind wichtige Funktionen schnell erreichbar. Zudem sind am unteren Rand des Bildschirms einige Sensortasten vorhanden, die zum Beispiel das Zurückspringen oder zum Öffnen der Suche geeignet sind. Im Alltag überzeugt das Gerät. Die Telefoniequalität ist sehr ordentlich, sodass man als Anrufer beim Angerufenen gut verstanden wird und auch die Wiedergabe des Anrufers in der Hörmuschel mit einer sehr guten Qualität passiert. Auch der Empfang ist sehr gut. Die Bedienung von Windows Phone 8 ist sehr leicht. Besonders überzeugte hier der stark personalisierbare Startbildschirm, der nicht nur in der Farbe sondern auch im Bezug auf die Anwendungen personalisiert werden kann. So lassen sich App-Teile direkt über den Startbildschirm abrufen. Zum Beispiel ist die Funktion sehr praktisch, um von TuneIn die eigenen Lieblingssender auf die Startseite zu legen oder aber auch favorisierte und oft angerufene Kontakte direkt auf der Startseite anzulegen. Nach über einem Monat Windows Phone 8 mit dem HTC Windows Phone 8X lässt sich sagen: Das Gerät funktioniert schnell, viele wichtige Apps sind für das Gerät erhältlich und auch von der Verarbeitung her ist das Gerät gut.


Fazit: Ein schönes Gerät mit Windows Phone 8, welches sehr praktikabel gedacht ist

Das HTC Windows Phone 8X ist sicherlich nicht ganz so gut wie das Nokia Lumia 920. Jedoch hat das Gerät große Stärken angefangen vom guten Sound mit BeatsAudio bis hin zur Kamera, die mit 88 Grad einen sehr großen Winkel abbilden kann. Das Gerät bringt dem Nutzer ein gutes Windows Phone Gefühl. Das System läuft flüssig. Negativ fallen das fehlende LTE, der geringe Speicher von 16 Gigabyte sowie der fehlende MicroSD Slot auf. Zumindest beim Speicher hätte HTC auf jeden Fall nachrüsten müssen. Ansonsten bekommen Nutzer aber ein sehr gutes Gerät, um mit Windows Phone 8 zu arbeiten, gelegentlich Fotos zu machen und vor allem um gut Musik damit zu hören. Nicht zu vergessen: Die Telefoniequalität war sehr überzeugend.


About the Author